BWL bringt Dich weiter.

BWL-Institut Basel


Mach´ keine kleinen Pläne. Sie haben nicht den Zauber, das Blut der Menschen in Wallung zu bringen. Sie werden nicht realisiert. Mach´ große Pläne, setze Dir hoffnungsvoll die höchsten Ziele
- und arbeite.


Daniel Hudson Burnham
(1846 - 1942, Architekt in Chicago)


BWL Lexikon


Nach Stichwort:

Alphabetisch suchen:
A.. B.. C.. D.. E.. F.. G.. H.. I.. J.. K.. L.. M.. N.. O.. P.. Q.. R.. S.. T.. U.. V.. W.. X.. Y.. Z..
 
BWL - Lexikon

  Ablaufkarte
Eine Ablaufkarte enthält Informationen über die Arbeitsgänge, d.h. die einzelnen Stufen des Prozesses, die Art der Verrichtung sowie die beteiligten Stellen. Es sind alle Informationen enthalten, die ein Mitarbeiter zur Bewältigung seiner Teilaufgabe benötigt. Neben technischen Spezifikationen sind dies vor allem Informationen Über die erforderlichen Maschinen und Arbeitsplätze, die benötigten Werkzeuge und Materialien, die Reihenfolge der Arbeiten und die dafür vorgesehenen Zeiten und Kosten. Dabei sind die Ablaufkarten so formuliert, dass sie von den Mitarbeitern leicht verständlich sind und keine besonderen Kenntnisse erfordern.

Siehe auch:





zurück nach oben