BWL bringt Dich weiter.

BWL-Institut Basel


Regeln für den Erfolg
Kennen Sie Ihre Zielgruppe!
Wenn Sie Ihren Kunden kennen, werden Sie seine Bedürfnisse besser verstehen. Konzentrieren Sie sich auf eine Zielgruppe mit ähnlichen Bedürfnissen, ähnlichen Zielen und Problemen.


   Presse

Neuer Fernlehrgang "Immobilienmarketing"
Immobilien aktiv und intelligent vermarkten lernen

Berufsbegleitendes sechsmonatiges Fernstudium für Fach- und Führungskräfte aus den Kern- und Randbereichen der Immobilienwirtschaft startet am 15. Juni 2011

BASEL (14.04.2011) - Immobilien erfolgreich vermarkten, will gelernt sein: Einen neuen Lehrgang zum/zur Zertifizierten Immobilien-Marketingfachmann/-frau (BI) hat das Betriebswirtschaftliche Institut & Seminar Basel aufgelegt. Das sechsmonatige berufsbegleitende Fernstudium, aus sechs theoretischen Modulen und ergänzenden Fallstudien aufgebaut, startet am 15. Juni 2011 in die erste Auflage. "Der Zertifikatslehrgang Immobilienmarketing vermittelt die wichtigsten theoretischen Modelle und Ansätze des Marketings für die Immobilienbranche", erläutert Studienleiter Dr. Ralf Andreas Thoma vom Betriebswirtschaftlichen Institut und Seminar Basel (www.bwl-institut.ch).

Plausibel erläuterte Standortvorteile, käufergerechte Aufbereitung, vertrauensbildende Sprache, Gestaltung und Anreicherung eines Immobilienobjekts sind wesentliche Voraussetzungen für den Erfolg am Immobilienmarkt. Fundiertes, praxisorientiertes Immobilienmarketing-Wissen sichert laut Studienleiter Dr. Ralf Andreas Thoma die Job- und Karrierechancen in der Gebäudewirtschaft. Der Fernlehrgang bietet die theoretischen Grundlagen zu den wichtigsten Themen des Immobilienmarketings mit konkreten praxisbezogenen Fallstudien. Der Lehrgang ist speziell auf die hohe zeitliche Flexibilität der teilnehmenden Fach- und Führungskräfte aus den Kern- und Randbereichen der Immobilienwirtschaft abgestellt. Die Teilnehmer werden individuell und persönlich durch den Studienleiter des Instituts betreut.

Die Module behandeln die Themen Einführung ins Immobilien-Marketing, Marktforschung, Immobilien-Werbung, Public Relations, Event-Marketing und Internet-Marketing. In den Fallstudien werden konkrete Fragestellungen praxisbezogen durchgespielt.

Der Fernlehrgang unterstützt den Trend in der Immobilienbranche zu mehr Professionalisierung im Bereich Marketing und PR. Die Teilnehmer sollen die Instrumente des Immobilienmarketings kennenlernen, um neue Absatzmärkte zu finden. Einzelne Gebäude bis hin zu ganzen Entwicklungsgebieten sollen im Zuge der Vertriebsunterstützung als Marke positiv aufgebaut werden. "Was früher als reine Makleraufgabe gesehen wurde, gilt heutzutage als Spezialaufgabe für Immobilienmarketingfachleute", so Dr. Ralf Andreas Thoma. Zum Immobilienmarketing gehören die Produktpolitik, Preispolitik, Kommunikationspolitik und die Distributionspolitik auf Basis von Markt- und Meinungsforschung.

Zertifikat nach erfolgreicher Prüfung
Die erfolgreiche Teilnahme wird mit dem Abschluss "Zertifizierte/r Immobilien-Marketingfachfrau/-mann (BI)" dokumentiert. Die Prüfungen werden nach Zusendung der Unterlagen durch das Institut oder dem Download von der Internetseite zu Hause absolviert. "Zu den theoretischen Modulen des Zertifikatslehrgangs ist eine Zwischenprüfung zu schreiben. Zu den Fallstudien muss jeweils ein fundierter Lösungsvorschlag eingereicht werden", beschreibt Studienleiter Dr. Ralf Andreas Thoma den Prüfungsablauf.

Startangebot: iPad 2 mit Studienunterlagen inklusive
Beruf und Studium am Betriebswirtschaftlichen Institut & Seminar Basel lassen sich nach Angaben des Studienleiters ohne Ortswechsel und Aufgabe des privaten Umfeldes optimal vereinen. Die Studiengebühr für den Zertifikatslehrgang "Immobilienmarketing" beträgt 4.100 CHF. Als Sonderaktion zur ersten Auflage des Lehrgangs erhalten die Teilnehmer ein iPad 2 inklusive aller Unterlagen im pdf-Format. Für erwerbslose und gekündigte Teilnehmer gelten Sonderkonditionen.

Englisch für Immobilienprofis
Als Ergänzung zum Zertifikatslehrgang "Immobilienmarketing" bietet das Institut neu auch Sprachkurse an. Die Immobilienbranche wird immer internationaler, deshalb sollten auch Immobilienvermarkter in "Real Estate English" fit sein. Unter dem Titel "Englisch für Immobilienprofis" werden Präsenzkurse in Zusammenarbeit mit dem Schwesterunternehmen Atlas Business Language GmbH in Zürich und Basel angeboten. Teilnehmer lernen dort gezielt den Wortschatz für die Immobilienwirtschaft.

Betriebswirtschaftliches Institut & Seminar Basel AG
Die 1999 in Basel gegründete Betriebswirtschaftliches Institut & Seminar Basel AG bietet als privates Weiterbildungsinstitut ein praxisorientiertes effizientes Studienangebot. Über 100 Teilnehmer schreiben sich jährlich in die Intensivstudiengänge ein. Ergänzende Seminarveranstaltungen begleiten die Intensivstudiengänge. Das Institut hat 2007 das eduQua-Zertifika - das schweizerische Qualitätszertifikat für Weiterbildungsinstitutionen - erhalten, das 2010 bestätigt worden ist. Außerdem ist das Institut Mitglied im Schweizerischen Verband für Erwachsenenbildung (SVEB) und der European Association of Distance Learning (EADL). Weitere Infos unter www.bwl-institut.ch.

Ansprechpartner für die Redaktionen:
Betriebswirtschaftliches Institut und Seminar Basel AG
Dr. Ralf Andreas Thoma
Eisengasse 6
CH-4051 Basel
Telefon +41 (0)61 261 2000
Telefax +41 (0)61 261 6636
E-Mail: info@bwl-institut.ch
Internet: www.bwl-institut.ch

Pressebüro König
Dipl.-Kfm. Josef König
Plinganserstraße 3
D-84347 Pfarrkirchen
Telefon +49 (0) 85 61/91 07 71
Telefax +49 (0) 85 61/91 07 73
E-Mail: jk@koenig-online.de
Internet: www.koenig-online.de /pressefach2.html