BWL bringt Dich weiter.

BWL-Institut Basel


Regeln für den Erfolg
Kennen Sie Ihre Zielgruppe!
Wenn Sie Ihren Kunden kennen, werden Sie seine Bedürfnisse besser verstehen. Konzentrieren Sie sich auf eine Zielgruppe mit ähnlichen Bedürfnissen, ähnlichen Zielen und Problemen.


   Presse

Berufsbegleitendes Intensivstudium "Betriebswirtschaftslehre":

Kompaktes BWL-Wissen, praxisorientiert und berufsbegleitend
15. Durchführung des Intensivstudiums


Das Intensivstudium startet ins Sommersemester 2006 / Zusatzqualifikation erhöht Job- und Karrierechancen / Sonderkonditionen für erwerbslose Teilnehmer / Start: 15. April 2006

BASEL (23.02.06) - Mit einem neunmonatigen, berufsbegleitenden Intensivstudium "Betriebswirtschaftslehre" spricht die Betriebswirtschaftliches Institut und Seminar Basel AG Führungskräfte und Selbständige an, die für ihre weitere Laufbahn die Kontroll- und Führungsinstrumente der BWL benötigen. Der flexibel aufgebaute Fernlehrgang startet am 15. April 2006.

"Die Zusatzqualifikation von fundiertem, praxisorientiertem betriebswirtschaftlichem Wissen ist heute für die berufliche Laufbahn unabdingbar und erhöht die Job- und Karrierechancen wesentlich", sagt Studienleiter Dr. Ralf Andreas Thoma. Informationen zum Fernlehrgang unter Telefon 061 261 2000 oder im Internet unter www.bwl-institut.ch.

Praxisrelevante Kenntnisse in "BWL" stehen auf dem Lehrplan des Fernlehrgangs zum Dipl.-Betriebsökonom (BI). Der bereits zum fünfzehnten Mal aufgelegte Intensivstudiengang umfasst alle wesentlichen Themen der Betriebswirtschaftslehre und ist auf berufserfahrene Führungskräfte und Selbständige aus nicht-wirtschaftswissenschaftlichen Disziplinen zugeschnitten. Das BWL-Intensivstudium ist flexibel in zehn Module unterteilt und als reiner Fernlehrgang organisiert. Beruf und Studium lassen sich ohne Ortswechsel und Aufgabe des privaten Umfeldes optimal vereinen. Die Unterlagen des Fernehrgangs sind so aufbereitet, dass sich für die Teilnehmer ein zeitraubendes und in der Regel theoriebeladenes Literaturstudium erübrigt.

Die Studiengebühr für das Intensivstudium Betriebswirtschaft beträgt CHF 7.100. Für erwerbslose Teilnehmer gelten Sonderkonditionen: Bei Studienbeginn ist eine Anzahlung in Höhe von 10 Prozent der Studiengebühr zu leisten. Die restliche Studiengebühr kann bis zum Antritt einer neuen Stelle beliebig gestreckt werden. Das Intensivstudium kann in dieser Zeit vollständig absolviert werden.

Betriebswirtschaftliches Institut und Seminar Basel AG
Die 1999 in Basel gegründete Betriebswirtschaftliches Institut und Seminar Basel AG bietet als privates Weiterbildungsinstitut ein praxisorientiertes effizientes Studienangebot. Über 100 Teilnehmer schreiben sich jährlich in die Intensivstudiengänge ein. Inhouse-Programme für Unternehmen zielen auf branchen- und unternehmensspezifische Anforderungen. Ergänzende Seminarveranstaltungen begleiten die Intensivstudiengänge. Das Institut ist Mitglied im Schweizerischen Verband für Erwachsenenbildung (SVEB) und der European Association of Distance Learning (EADL).

Weitere Informationen:
Betriebswirtschaftliches Institut und Seminar Basel AG
Dr. Ralf Andreas Thoma
Eisengasse 6
4051 Basel
Telefon (061) 261 2000
Telefax (061) 261 6636
E-Mail: info@bwl-institut.ch
Internet: www.bwl-institut.ch