BWL bringt Dich weiter.

BWL-Institut Basel


All the problems of the world could be settled
easily if men were only willing to think.


Thomas J. Watson
(1874 - 1956, erster Präsident von IBM)


   Presse

Das Erfolgsseminar für Führungskräfte:

Mit der 8-Stunden-Analyse zum Erfolg

Prof. Dr. Dr. habil. Kurt Nagel trainiert Führungskräfte, Unternehmens- und Steuerberater am 3. Juni 2005 im Messeturm Basel / Kooperation mit FORUM Institut für Management GmbH (Heidelberg)

BASEL (30.03.05) - "Die 8-Stunden-Analyse bringt es an den Tag, was im Unternehmen schief läuft", sagt Prof. Dr. Dr. habil. Kurt Nagel. Der Management-Berater macht Führungskräfte, Unternehmens- und Steuerberater bei einem Seminar am 3. Juni 2005 in Basel mit Instrumenten vertraut, ein Unternehmen wieder auf die Erfolgsspur zu bringen. Die Betriebswirtschaftliches Institut und Seminar Basel AG (Basel) und das FORUM Institut für Management GmbH (Heidelberg) haben das Erfolgsseminar aufgelegt. Infos: www.bwl-institut.ch, Telefon-Service-Nummer 01801-19 48 00 (deutschlandweit zum Ortstarif).

Führungskräfte, Unternehmens- und Steuerberater lernen Werkzeuge der Analyse kennen und anwenden. Ziel ist es, nach nur acht Stunden Analyse Kosten, Ertragskraft und Erfolgsquoten aufzudecken. Management-Berater Prof. Dr. Dr. habil. Kurt Nagel zeigt die Erfolgsfaktoren von Unternehmen auf. Er gibt Unternehmenslenkern Tipps, den eigenen Markt und ihre Mitbewerber unter die Lupe zu nehmen. Die Teilnehmer lernen Methoden zur Finanz- und Kostenanalyse kennen und mit einem Quicktest die Bilanz zu analysieren. "Mit der 8-Stunden-Analyse ist es möglich, ein Unternehmen innerhalb eines Arbeitstages zu überprüfen, die wesentlichen Ansatzpunkte für Verbesserungen zu erkennen und Lösungen zu entwickeln", so der Honorarprofessor für Betriebswirtschaftslehre an der Universität Würzburg, der seit 30 Jahren Inhaber und Entscheidungsträger der verschiedenen Managementebenen berät.

"Das Seminarangebot spricht Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte der oberen Leitungsebene sowie Unternehmens- und Steuerberater an", sagt Dr. Ralf Andreas Thoma, Studienleiter der Betriebswirtschaftliches Institut und Seminar Basel AG. Die auf 25 begrenzte Teilnehmerzahl gewährleiste eine intensive Aussprache und damit eine praxisnahe und intensive Vermittlung von Fähigkeiten. "Alle Stoffgebiete werden durch Praxisbeispiele verdeutlicht und mit Arbeitsblättern geübt.

Die Teilnehmer erhalten das Wissen, die Analysen selbstständig vornehmen zu können." Die Seminargebühr beträgt CHF 1.350. Das Veranstaltungsort ist der Messeturm Basel im Ramada Plaza Basel Hotel & Conference Center, dem höchsten Gebäude der Schweiz.

Betriebswirtschaftliches Institut und Seminar Basel AG
Die Betriebswirtschaftliches Institut und Seminar Basel AG wurde 1999 gegründet und bietet als privater Aus- und Weiterbilder ein praxisorientiertes effizientes Studienangebot. Rund 100 Studenten, davon 80 Prozent aus Deutschland, schreiben sich jährlich in Intensivstudiengänge zum "Dipl.-Betriebsökonom (BI)", "Dipl.-Finanzökonom (BI)" oder "Dipl.-Immobilienökonom (BI)" ein. Seit Juni 2004 ist das Institut Mitglied in der European Association of Distance Learning (EADL), das seinen Mitgliedern in 15 Ländern ein Forum für den Austausch und die Diskussion aktueller Trends und Tendenzen in der Weiterbildung bietet.

Das FORUM Institut für Management GmbH (Heidelberg) ist eines der führenden europäischen Fortbildungsinstitute für Fach- und Führungskräfte der Wirtschaft. Jährlich besuchen mehr als 30.000 Teilnehmer aus Europa die Veranstaltungen.

Vorschau:
Seminar "Controlling" und "Bilanzanalyse" im September
Zwei Veranstaltungen mit dem Referenten Prof. Dr. Reinhard Heyd (Universität Ulm) sind im September vorgesehen: Das Seminar "Bilanzanalyse für Vorstände und Geschäftsführer" mit Gastreferent Prof. Dr. rer. pol. Erwin W. Heri von der Universität Basel findet am 8./9. September 2005 statt. Das Seminar "Controlling für Vorstände und Geschäftsführer" mit Gastreferent Dr. Erwin Schneider (Head of Accounting & Controlling F. Hoffmann-La Roche) wird am 29./30. September 2005 durchgeführt.

Weitere Informationen:
www.bwl-institut.ch
Telefon-Service-Nummer: 01801-194800 (deutschlandweit zum Ortstarif)

Ansprechpartner für die Redaktionen:
Betriebswirtschaftliches Institut und Seminar Basel AG
Dr. Ralf Andreas Thoma
Eisengasse 6
CH-4051 Basel
Telefon +41 (0) 61 - 261 20 00
Telefax +41 (0) 61 - 261 66 36
E-Mail: info@bwl-institut.ch
Internet: www.bwl-institut.ch