BWL bringt Dich weiter.

BWL-Institut Basel


Regeln für den Erfolg
Seien Sie der Beste!
Es gibt immer zwei Möglichkeiten, um erfolgreich zu sein: entweder Sie sind der Beste oder der Billigste! Es ist nicht möglich, beide Strategien zu verfolgen.
Versuchen Sie, der Beste zu sein und konzentrieren Sie sich auf die Qualität.


BWL Lexikon


Nach Stichwort:

Alphabetisch suchen:
A.. B.. C.. D.. E.. F.. G.. H.. I.. J.. K.. L.. M.. N.. O.. P.. Q.. R.. S.. T.. U.. V.. W.. X.. Y.. Z..
 
BWL - Lexikon
 
Resultat:
Es wurde nach dem Stichwort "Kosten" gesucht und es wurden 38 Übereinstimmungen gefunden.

     Wort: Erklärung: siehe auch:
 
  Anderskosten Kosten, die Aufwendungen in anderer Höhe gegenüber stehen. Beispiel: Kalkulatorische Zinsen können von den tatsächlich zu zahlende...
Lesen Sie mehr






  Betriebskosten Die in der Wohnungswirtschaft umlegbaren Betriebskosten sind weitgehend in Anlage 3 zu §27 der II.BV aufgeführt. Dabei handelt es sic...
Lesen Sie mehr






  Dienstleistungskosten Zu den Dienstleistungskosten zählen Mieten, Pacht, Leasinggebühren, Fremdreparaturen, Fremdinstanthaltung, Frachten und sonstige Kosten des ...
Lesen Sie mehr






  Einzelkosten Die dem Vermögensgegenstand direkt zurechenbaren Kosten, z.B. Materialeinzelkosten....
Lesen Sie mehr






  Fixe Kosten Die fixen Kosten sind unabhängig von der Ausbringungsmenge und ergeben sich aus der Bereitstellung einer bestimmten Kapazität. Fixe Kosten w...
Lesen Sie mehr






  Fixkostenproblem Fixkosten lassen sich nur in Ausnahmefällen einem Produkt verursachungsgerecht zurechnen. In der Vollkostenrechnung müssen sie daher willk&u...
Lesen Sie mehr
Teilkostenrechn
Vollkostenrechn




  Gemeinkosten Kosten, die dem Vermögensgegenstand nicht direkt zugerechnet werden können. Beispiele: Kosten der allgemeinen Verwaltung, Kosten der Lagerha...
Lesen Sie mehr






  Gesamtkosten Gesamtkosten eines Unternehmens für die Erstellung der betrieblichen Leistung in einer Periode....
Lesen Sie mehr






  Gesamtkostenverfahren Den gesamten Leistungen einer Periode werden die gesamten Kosten gegen­übergestellt. Es genügt, dass die Kosten der Periode nach ...
Lesen Sie mehr
Umsatzkostenver





  Grenzkosten Als Grenzkosten bezeichnet man die zusätzlich entstehenden Kosten bei einer Erhöhung der Ausbringungsmenge bzw. die zusätzlich einzuspa...
Lesen Sie mehr






  Hauptkostenstellen Hauptkostenstellen sind die Stellen, deren Kosten nicht anderen Kostenstellen angerechnet, sondern mit Hilfe von Zuschlagssätzen auf die Kostentr...
Lesen Sie mehr
Hilfskostenstel





  Hilfskostenstellen Hilfskostenstellen erbringen Leistungen für andere Kostenstellen. Hilfskostenstellen werden auch als Vorkostenstellen bezeichnet. Die Kosten, die...
Lesen Sie mehr
Hauptkostenstel





  Kalkulatorische Kosten Ihnen stehen keine Aufwendungen gegenüber und sie führen nicht zu Ausgaben. ...
Lesen Sie mehr
Aufwand
Ausgabe




  Kosten Der bewertete Verzehr von Gütern (= Sachgüter und Dienstleistungen) im Produktionsprozess für Herstellung und Absatz der betrieblichen ...
Lesen Sie mehr






  Kosten- und Leistungsrechnung Mit Hilfe der Kosten- und Leistungsrechnung, auch Betriebsbuchhaltung genannt, werden die anfallenden Kosten ermittelt und den verursachenden Kostenst...
Lesen Sie mehr






  Kostenartenrechnung Welche Kosten sind angefallen (z.B. Personalkosten, Herstellkosten, Materialkosten, etc.)?...
Lesen Sie mehr






  Kostenartenverfahren Verfahren der innerbetrieblichen Leistungsverrechnung: Bei diesem Verfahren werden für die Verrechung von innerbetrieblichen Leistungen keine all...
Lesen Sie mehr
Kostenstellenau
Anbauverfahren
Stufenleiterver
Kostenträg
Simultanes Glei

  Kostenfunktion Mit Hilfe einer Kostenfunktion - z.B. Gesamtkosten (K) = Fixkosten + variable Kosten (abhängig von der Ausbringungsmenge x) - lässt sich ein...
Lesen Sie mehr






  Kostenstellenausgleichsverfahren Verfahren der innerbetrieblichen Leistungsverrechnung: Bei diesem Verfahren werden ebenfalls keine allgemeinen Kostenstellen und Hilfskostenstellen ge...
Lesen Sie mehr
Kostenartenverf
Anbauverfahren
Stufenleiterver
Kostenträg
Simultanes Glei

  Kostenstellenrechnung Wo, d.h. in welchem Verantwortungsbereich (=Kostenstelle) sind die Kosten angefallen?...
Lesen Sie mehr






  Kostenträgerrechnung (= Kalkulation) Wofür, also für welche Leistung oder welches Produkt sind die Kosten angefallen? ...
Lesen Sie mehr






  Kostenträgerstückrechnung In der Kostenträgerstückrechung werden die Kosten für eine Leistungseinheit bestimmt....
Lesen Sie mehr
Kostenträg





  Kostenträgerverfahren Verfahren der innerbetrieblichen Leistungsverrechnung: Bei diesem Verfahren werden die innerbetrieblichen Leistungen wie Absatzleistungen als selbst&a...
Lesen Sie mehr
Kostenartenverf
Kostenstellenau
Anbauverfahren
Stufenleiterver
Simultanes Glei

  Kostenträgerzeitrechnung Die Kostenträgerzeitrechnung (= kurzfristige Erfolgsrechnung, Betriebsergebnisrechnung) soll dagegen durch eine Gegenüberstellung der Leistu...
Lesen Sie mehr
Kostenträg





  Lebenszykluskosten Unter den Lebenszykluskosten einer Immobilie versteht man diejenigen Kosten, die insgesamt während der Planung, der Realisierung, der Nutzung und...
Lesen Sie mehr






  Leerstandskosten Leerstandskosten sind die Kosten, die der Eigentümer einer Immobilie aufgrund von Leerständen zu tragen hat, wobei mehrere Arten unterschied...
Lesen Sie mehr






  Materialkosten Der Verbrauch an Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffen, Fremdleistungen für eigene Erzeugnisse, Verschleisswerkzeuge, Verpackungsmaterialien und Hande...
Lesen Sie mehr






  Nutzungskosten Unter den Nutzungskosten versteht man alle Kosten einer Immobilie, die während der Phase der Nutzung, also der längsten Phase im Gebäud...
Lesen Sie mehr






  Nutzungskostencontrolling Instrumente des Nutzungskosten-Controllings sind die Kostenplanung, -kontrolle und -analyse. In der immobilienwirtschaftlichen Praxis ist es bisher &u...
Lesen Sie mehr






  Personalkosten Ein Teil der Personalkosten besteht aus den Personalzusatzkosten, welche auch als Lohnnebenkosten oder als ?zweiter Lohn? bezeichnet werden. Zu diesen...
Lesen Sie mehr






  Selbstkostenkalkulation Bei der Selbstkostenkalkulation werden in der Teilkostenrechnung die variablen Kosten pro Stück und in der Vollkostenrechnung die gesamten Kosten...
Lesen Sie mehr
Kalkulation





  Stückkosten Werden berechnet aus: Gesamtkosten / Produktionsmenge....
Lesen Sie mehr






  Teilkostenkalkulation Für die kurzfristige Erfolgsrechnung, die Bestandsbewertung und für langfristige Entscheidungen reicht eine Kostenträgerrechnung auf Vo...
Lesen Sie mehr






  Teilkostenrechnung Bei der Teilkostenrechnung wird mit Hilfe der Kostenstellenrechnung die Aufteilung in fixe und variable Gemeinkosten vorgenommen. Dabei wird in einer ...
Lesen Sie mehr
Kostenstellenre





  Umsatzkostenverfahren Die Umsätze einer Periode werden mit den dafür entstandenen Kosten verglichen. Eine Bestimmung der Kosten pro Erzeugnisart mit Hilfe der Kos...
Lesen Sie mehr
Gesamtkostenver





  Variable Kosten Die variablen Kosten ändern sich mit der Ausbringungsmenge. Sie steigen, wenn die Produktion erhöht wird und sie sinken, wenn man die Produk...
Lesen Sie mehr






  Vollkostenkalkulation Für ein Unternehmen ist es mittel- und langfristig wichtig, dass die Gesamterlöse die Gesamtkosten um einen angemessenen Gewinn überste...
Lesen Sie mehr






  Vollkostenrechnung Von einem System der Vollkostenrechnung spricht man, wenn alle Kosten auf die Kostenträger zugerechnet werden. Demgegenüber rechnen Teilkost...
Lesen Sie mehr
Teilkostenrechn





nach oben