BWL bringt Dich weiter.

BWL-Institut Basel


Mach´ keine kleinen Pläne. Sie haben nicht den Zauber, das Blut der Menschen in Wallung zu bringen. Sie werden nicht realisiert. Mach´ große Pläne, setze Dir hoffnungsvoll die höchsten Ziele
- und arbeite.


Daniel Hudson Burnham
(1846 - 1942, Architekt in Chicago)


BWL Lexikon


Nach Stichwort:

Alphabetisch suchen:
A.. B.. C.. D.. E.. F.. G.. H.. I.. J.. K.. L.. M.. N.. O.. P.. Q.. R.. S.. T.. U.. V.. W.. X.. Y.. Z..
 
BWL - Lexikon

  Deckungsbeitrag
Hierbei sind nicht die anfallenden Kosten, sondern der am Markt realisierte Umsatz der Ausgangspunkt. Die Deckungsbeitragsrechnung ist ein strikt marktorientiertes Instrument zur Ermittlung des Beitrages, den einzelne Erlösträger zur Deckung bestimmter Kosten des Unternehmens - und damit zum Gesamtergebnis des Unternehmens - beitragen. Der Deckungsbeitrag wird ermittelt aus: Umsatz minus variable Kosten.

Siehe auch:





zurück nach oben